Entwicklung des KI-Standorts Deutschland

Transfer- und Öffentlichkeitsarbeit für das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Projekt „Bauhaus.MobilityLab“.

Durch sektorübergreifende Vernetzung und Nutzung neuester Ansätze der Künstlichen Intelligenz zur Gestaltung zukunftsfähiger Mobilitäts-, Logistik- und Energieanwendungen schafft das Bauhaus.MobilityLab ein einzigartiges Reallabor, in dem nachhaltige und intelligente Mobilität, Logistik sowie Energieversorgung entwickelt, erprobt als auch erlebbar werden.

Das Projekt wird von zahlreichen Konsortial- und Projektpartner getragen, u.a. von der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., der Bauhaus-Universität Weimar, der Robert BOSCH GmbH und der Siemens Digital Logistics.

So leistet das Projekt einen maßgeblichen Beitrag zur technischen, wirtschaftlichen und nachhaltigen Entwicklung des KI-Standorts Deutschland.

Unser Auftrag

Das Projekt leustet einen maßgeblichen Beitrag zur technischen, wirtschaftlichen und nachhaltigen Entwicklung des KI-Standorts Deutschland. Wir leisten für das Projekt u.a.:

 

  • die fortlaufende Unterstützung bei und Beratung für eine strategische Öffentlichkeitsarbeit,
  • das Veranstaltungsmanagement für Veranstaltungen mit Stakeholdern des Projekts (Nutzer:innen, Kund:innen, (assoziierte) Projektpartner:innen, politische Entscheidungsträger:innen),
  • die Weiterentwicklung der Corporate Identity (CI), Gestaltung von Grafiken für die Wissenschaftskommunikation zur Präsentation und zur Dokumentation des Projekts,

 

  • die Realisierung von Animationen (2D/3D) und Videoproduktionen zur Veranschaulichung von Projektinhalten für die Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation,
  • die Redaktion und Schnitt von Audioinhalten sowie die Formatentwicklung,
  • die (technische) Umsetzung von Webinhalten,
  • die Redaktion für Website, Presseveröffentlichungen, Printprodukte etc. sowie
  • die Erstellung von Print- und Onlinepublikationen.

So hat dreistrom.land etwa für den ITS World Congress in Hamburg, der weltweit größten Veranstaltung zu Smart Mobility, eine Projektwebsite (www.bauhausmobilitylab.de) und eine Progressive Web App (discover.bauhausmobilitylab.de) entwickelt, die dort erstmals gezeigt wurden.

Die Web App liefert dabei Live-Daten aus dem Reallabor in Erfurt, wie z. B. aktuelle Informationen über Verkehrsdichte, Feinstaubgehalt oder freie Parkplätze und dokumentiert die Entwicklung des Reallabors zu einem umwelt- und gemeinwohlorientiertem Lebensumfeld.

Progressive Web App

Unsere Leistungen für die zahlreichen Konsortial- und Projektpartner

  • Strategie
  • Kommunikationsdesign
  • Branding
  • Motiondesign
  • Kampagnenführung & -steuerung
  • Veranstaltungsmanagement
  • Media & Produktion
  • Web Development
  • Social Media

Verwandte Projekte

Kennenlernen? Gerne!

Ihr Ansprechpartner:

Dominik Thesing

+49 30 814 55 05 09
hello(at)dreistrom.land